Privacy Policy

Home Privacy Policy

Privacy Policy

Informationen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für den Gast

Datenschutzerklärung im Sinne des Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

Gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates) informieren wir Sie über das Folgende.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten ist das Santner S.a.s. di Gabloner Daniela Via Joch 6, Str. – 39040 Alpe di Siusi/Seiseralm – info@hotelsantner.com

Datenschutzbeauftragter ist Daniela Gabloner

PERSONENBEZOGENE DATEN UND BESONDERE KATEGORIEN VON DATEN

Ihre personenbezogenen Daten sind insbesondere

  • Ihre Stammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Faxnummer, Geburtsdatum) sowie Sprache und KFZ-Kennzeichen
  • die Daten in Reisedokumenten und Ausweisen
  • die Daten zur Zahlungsart und in Zusammenhang mit Zahlungen (z.B. Bankkoordinaten, Kreditkartendaten)
  • das Aufenthaltsdatum und die Aufenthaltsdauer

Besondere Kategorien von Daten sind Gesundheitsdaten, sowie Daten über besondere Bedürfnisse.

Zwecke für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die angegebenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten
  • Abwicklung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen bezüglich des Aufenthalts (Reservierung, Aufenthalt, Abreise, usw.)
  • Weiterleitung von Mitteilungen und Telefonanrufen, welche an den Gast gerichtet sind
  • Speicherung der Daten für die Erleichterung zukünftiger Buchungen und Anfragen
  • Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten des Hotels und der Partnerbetriebe und Geschäftspartner mittels E-Mail, Post und anderen Telekommunikationsmitteln über das Hotel, die Umgebung, lokale Veranstaltungen, usw.
  • Videoüberwachung (nur angeben falls vorhanden)
  • Betrieb von Wellness- und Fitnessanlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind:

  • gesetzliche oder rechtliche Verpflichtungen
  • die Erfüllung der vorvertraglichen und vertraglichen Maßnahmen und Verpflichtungen
  • die von Ihnen eingeholte Einwilligung
  • berechtigte Interessen (z.B. die Verbesserung unseres Kundenservice und unserer Kundennähe, auch im Bereich der Direktwerbung und die Videoüberwachung, um Personen und Sachen vor möglichen Angriffen, Diebstahl, Raub, Beschädigung, Vandalismus zu schützen, zur Vorbeugung von Bränden und für die Arbeitssicherheit) (für jeden Verwendungszweck, dessen rechtliche Grundlage das berechtige Interesse ist, muss angegeben werden worin das berechtigte Interesse besteht)

Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden prinzipiell nicht weitergegeben. Unter Umständen werden die personenbezogenen Daten

–              innerhalb des Betriebes unter Berücksichtigung der zulässigen Verwendungszwecke,

–              an folgende Auftragsverarbeiter, sowie an Dritte, die für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen beigezogen werden müssen oder für Fachdienstleistungen in Anspruch genommen werden: (evtl. auch mit Sitz in Drittländern, dieser muss dann angegeben werden)

Diese Empfänger haben sich alle uns gegenüber zur Einhaltung der geltenden Datenschutz-Standards verpflichtet.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Drittländer oder an internationale Organisationen außerhalb der EU übermittelt. (zu löschen, falls Daten an Drittländer übermittelt werden).

Dauer Der Speicherung

Die Dauer der Speicherung bemisst sich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und rechtlichen Verpflichtungen. Ihre personenbezogenen Daten, welche aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung oder vertraglichen Verpflichtung bearbeitet werden, werden für jenen Zeitraum aufbewahrt, der für die Verarbeitung unbedingt notwendig ist. Die Daten, welche aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden bis auf Widerruf gespeichert.

(Die angegebene Speicherdauer ist nur ein empfehlender Vorschlag und soll an die Bedürfnisse des Betriebes angepasst werden. Die Speicherdauer kann auch konkret angegeben werden, z.B. 10 Jahre. In diesem Fall ist die Dauer für jeden einzelnen Verwendungszweck anzugeben.)

Rechte des Betroffenen

Recht auf Auskunft: Sie sind gemäß Art. 15 DSGVO berechtigt Auskunft zu erhalten, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, woher diese stammen, um welche Daten es sich handelt, ob diese weitergegeben werden und an wen und was mit den Daten gemacht wird.

Recht auf Berichtigung und Löschung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung oder Vervollständigung der personenbezogenen Daten verlangen. Ebenso haben Sie im Sinne des Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung. Insbesondere bei Daten, welche veröffentlicht wurden, haben Sie auch das „Recht auf Vergessenwerden“, d.h. es werden die notwendigen Schritte unternommen, um alle Links, Kopien, Replikationen, oder ähnliches zu löschen.

Widerspruchsrecht: Sie können jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Recht auf Einschränkung (oder auch Sperrung): Sie können im Sinne des Art. 18 DSGVO auch die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen. Die erhobenen Daten dürfen dann nur mit einer individuellen Einwilligung verarbeitet werden oder die Verarbeitung muss dann konkret eingeschränkt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht die bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten und die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten auf einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Auch ein Recht auf Beschwerde bei der staatlichen Aufsichtsbehörde ist gemäß Art. 77 DSGVO vorgesehen.

Eigenschaften der Einwilligung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Grundlagen und entspricht den Anforderungen der EU-Verordnung Nr. 679/2016 (DSGVO).
Die Einwilligung in die Verarbeitung der zusätzlichen besonderen Kategorien von Daten ist freiwillig. Ohne Einwilligungen können diesbezügliche spezielle Vorkehrungen auch hinsichtlich weiterer Buchungen nicht berücksichtigt werden.
Die Einwilligung in die Datenverarbeitung bezüglich der Zusendung von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten des Hotels erfolgt freiwillig. Durch Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten werden keine Angebote und Neuigkeiten übermittelt.

SONSTIGES

Falls die Daten aus einem Buchungsportal oder Ähnlichem stammen, müssen diesbezügliche Informationen angeführt werden.

Die Informationen über die automatischen Entscheidungsprozesse (Profilierung) müssen angegeben werden, evtl.: Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden keine automatischen Entscheidungsprozesse herangezogen.

Falls Sie die Datenschutzhinweise auch für Ihre Internetseite verwenden möchte, müssen die Informationen bezüglich Cookies und den technischen Angaben gegeben werden.

Ort und Datum
Seiser Alm 28/08/2018

Cookie Policy

Wir verwenden sowohl eigene als auch Drittanbieter-Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie die Navigation fortsetzen, setzen wir voraus, dass Sie ihrer Verwendung zustimmen.

Die vorliegende Cookie-Policy  hat den spezifischen Zweck, die verschiedenen Arten und Verwendungsmöglichkeiten zu erläutern, sowie Angaben darüber zu machen, wie die Cookies der Webseite abgelehnt bzw. gelöscht werden können, wenn Sie dies wünschen.

Was sind Cookies und wie werden sie verwendet

Cookies sind Textdateien, die zur automatischen Authentifizierung, Navigationsspuren-Suche, sowie zur Speicherung von spezifischen Informationen über die Nutzer dienen, die auf den Server zugreifen, wie zum Beispiel ihre bevorzugten Webseiten, oder bei Einkäufen über das Internet, der Inhalt ihrer „Warenkörbe“.

Im Detail handelt es sich um kleine Textzeichenfolgen,  die von einem Server an einen Web-Client (in der Regel ein Browser) geschickt werden und dann (unverändert) vom Client an den Server zurückgesendet werden, und zwar jedes Mal, wenn der Client  den gleichen Abschnitt der gleichen Web-Domain aufruft. Der Begriff  „Cookie” – wörtlich “Keks” – stammt von dem Begriff „Magic Cookie“ (Zauber-Keks), ein im UNIX-Umfeld bekannter Begriff, der sowohl das Konzept als auch den Namen der HTTP-Cookies inspiriert hat.

Jede Domäne  oder Teil einer Seite, die mit dem Browser besucht wird, kann Cookies einstellen. Da eine typische Internet-Seite, zum Beispiel, eine Online-Zeitung, Zeichen enthält, die aus vielen verschiedenen Bereichen stammen und jeder von ihnen Cookies verwenden kann, ist es normal, dass Ihr Browser viele Hundert Cookies speichert.

Standardmäßig sind fast alle Web-Browser so eingestellt, dass sie automatisch Cookies akzeptieren.

Die Webseiten von hotelsantner.com verwenden oder können auch in Kombination miteinander, nachfolgende Cookie-Kategorien verwenden; diese sind gemäß der in der Stellungnahme 04/2012, die Befreiung von der Einwilligung in die Verwendung von Cookies betreffend, unterteilt,  die von der Arbeitsgruppe ex art. 29  innerhalb der EU (erhältlich unter diesem Link) erteilt wurde:

  • Sessions-Cookies“, die aus rein technischen und funktionalen Anforderungen auf dem Computer des Nutzers  gespeichert werden, zum Zweck der Übertragung von Sessions-Identifikatoren, die erforderlich sind, um eine sichere und effiziente Navigation der Webseite  zu ermöglichen; sie werden am Ende der „Session“ (daher der Name) mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Durch diese Art Cookie wird  die Verwendung von anderen Computertechniken, die die Privatsphäre der Nutzer potenziell beeinträchtigen können, vermieden.
  • „permanente Cookies“, die auf der Computer-Festplatte gespeichert bleiben, bis sie verfallen oder  vom Nutzer/Besucher gelöscht werden. Durch permanente Cookies werden Besucher einer Webseite (oder andere Nutzer, die denselben Computer verwenden), automatisch bei jedem Besuch wieder erkannt. Permanente Cookies erfüllen viele Funktionen im Interesse der Surfer (wie zum Beispiel der Gebrauch der Navigations-Sprache oder die Registrierung des Einkaufswagens bei Online-Shopping. Allerdings können permanente Cookies für Werbezwecke verwendet werden oder sogar für Zwecke zweifelhafter Rechtmäßigkeit. Die Besucher können den Browser ihres Computers so einstellen, dass er alle Cookies annehmen/ablehnen kann oder dass jedes Mal eine Warnanzeige zu sehen ist, wenn ein Cookie angeboten wird, um entscheiden zu können, ob er es annehmen oder ablehnen möchte.  Der Benutzer kann auf jeden Fall die Standardkonfiguration (Default) ändern und die Cookies deaktivieren (d.h. definitiv blockieren), indem er die höchste Sicherheitsstufe einstellt.

Diese beiden Arten von Cookies (Sessions-Cookies und permanente Cookies) können wiederum sein:

  • aus erster Hand“, wenn sie direkt vom Eigentümer und/oder Verwalter der Webseite verwaltet werden
  • von Drittanbietern“, wenn die Cookies von Verantwortlichen eingestellt und
  • verwaltet werden, die auf die vom Nutzer besuchte Webseite fremd zugreifen.

Wie Cookies funktionieren und wie man sie löscht

Die Funktionsweisen sowie die Möglichkeiten Cookies einzuschränken oder zu blockieren, können durch die Einstellungen des Internet-Browsers bestimmt werden.

Darüber hinausgehend kann man die Webseite in englischer Sprache:www.aboutcookies.org  besuchen und hier Informationen bekommen, wie Cookies je nach Browsertyp verwaltet/gelöscht werden können.

Um die Cookies aus dem Internet-Browser eines Smartphones/Tablets zu löschen, muss die Bedienungsanleitung des Gerätes beachtet werden.

Liste der auf den Webseiten von hotelsantner.com vorhandenen Cookies:

In der folgenden Tabelle sind die Webseiten aufgelistet, die den Cookies entsprechen. Die Cookies können Sessions-Cookies oder permanente Cookies sein und auch Drittanbietern  gehören. Letztere fallen unter die direkte und ausschließliche Verantwortung des Betreibers und sind in folgende Makro-Kategorien unterteilt:

  • Analitycs. Das sind die zur Sammlung oder zur statistischen Analyse verwendeten Cookies, um Informationen über den Zugang/ die Besuche einer Webseite zu erhalten. In einigen Fällen dienen sie dazu, das Benutzerprofil zu bestimmen wie z.B. bei Anmeldeinformationen für den „Zugang zu eingeschränkten Bereichen (E-Mail-Adresse und Passwort),(persönliche Gewohnheiten, besuchte Seiten, heruntergeladene Inhalte, benutzte Kommunikationstypologien usw.
  • Widgets. In diese Kategorie fallen alle  grafischen Elemente einer Benutzerschnittstelle eines Programms, das den Zweck hat, dem Benutzer die Interaktion mit dem Programm zu erleichtern. Zum Beispiel die Cookies  von Facebook-, Google +, Twitter- sind Widgets Zusätzliche Informationen über deren Verwendung und die Privacy erhalten Sie direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Betreiber.
  • Advertising. In diese Kategorie von Cookies fallen jene, die zu Werbezwecken auf einer Webseite verwendet werden. Google und Tradedoubler gehören zu dieser Kategorie. Zusätzliche  Informationen über deren Verwendung und die Privacy erhalten Sie direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Betreiber.

Web-Beacons. Zu dieser Kategorie gehören Code-Schnipsel, die es einer Webseite ermöglichen, Informationen mittels  Anforderung einer grafischen Darstellung zu sammeln und zu übertragen. Webseiten können sie für verschiedene Zwecke benutzen, wie zum Beispiel für die Analyse der Benutzung der Webseiten, die Kontrolle und Berichterstattung über Werbung und Personalisierung von Werbung und Inhalten.

Informationen über die Cookies von Drittanbietern

Gesellschaft Link zu den Informationen   
Google (maps)Informativa di Google
Google (Analytics) Informativa di Google
TwitterInformativa di twitter
Google (Youtube)Informativa di google
FacebookInformativa di Facebook
TripadvisorInformativa di Tripadvisor

Verwendung von Flash-Cookies

Die Webseite kann Adobe Flash Player verwenden, um multimediale Inhalte anzubieten. Auf den meisten Computern ist das Programm per „Default“-installiert.

Falls man diese Inhalte benutzt, speichert Google Analytics  zusätzliche Daten auf dem Computer, die auch als Flash-Cookies  (oder Local Share Object) bekannt sind und durch die der Besitzer imstande ist zu erfahren, wie viele Male ein bestimmtes Audio/Video-File geöffnet wurde, wie viele Personen es bis zu Ende benutzt  und auch wie viele Personen es vor Beendigung geschlossen haben.

Die Webseite von Adobe liefert Informationen darüber, wie die Flash-Cookies gelöscht oder deaktiviert werden können: http://www.adobe.com/products/flashplayer/security).

Man beachte, dass die Einschränkung und/oder Löschung dieser Flash-Cookies die Funktionen von Applikationen, die sich der Flash-Technologie bedienen, beeinträchtigen kann.